Mallorca – Freitagswanderung


8. März 2013

Wanderung bei Cala San Vicenc

Category: Wanderungen – Folke – 17:26

Freitagswanderung 08.03.2013
Erst leicht,dann schwer, und dann ans Meer.
Um 10 Uhr 20 machten 4 Männer und 7 Frauen sich auf den Weg von Cala San Vicenc links durch den Wald auf einem Wirtschaftweg immer bergan. Das Wetter war optimal, sonnig aber nicht zu warm. Der gute Weg ermöglichte dem Wanderer, die schönen Ausblicke zu genießen.
Nach einer Stunde Gehzeit war der Weg zu Ende.Er wurde in der Francozeit von Gefangenen gebaut. Eine Informationstafel am Anfang des Weges erinnert daran. Nun standen wir vor einem Tunnel, den die Gefangenen in den Berg getrieben haben. Der Sinn ist nicht zu erkennen.
Nun ging es weiter durch unwegsames Gelände .Am höchsten Punkt ,dem Puig de Agulla Kamen wir an einem Schneehaus vorbei. Immer den Steinmännchen folgend, gingen wir voll konzentriert immer bergauf, bis wir an eine Abbruchkante kamen , von wo wir das Castell del Rei sehen konnten und das Ternellestal. In der Ferne konnten wir den Weg sehen, den wir schon gegangen sind. Hier oben machten wir große Pause.
Der Aufstieg hatte 2 Stunden gedauert. Im Gegensatz zu unserem 13 jährigen Gast, der nur so über die Felsen tänzelte, mussten wir Älteren unser Koordinationsvermögen aktivieren,um in dem schwierigen Gelände zurecht zu kommen. Menos mal, wir haben es alle geschafft. Ich glaube, wir waren alle froh,unbeschadet den breiten ,gequemen Weg , erreicht zu haben. Insgesamt hat der Aufstieg 2 Stunden und der Abstieg 1.5 Stunden gedauert. Höhenunterschied ca 300 m.
Unseren obligatorischen Absacker nahmen wir in einen Strandbar in Cala San Vicent.

2013-03-08 Cala San Vicenc

Tags:

1 Kommentar

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.