Mallorca – Freitagswanderung


1. Februar 2013

Zwischen Artá und San Lorenzo nach Son Catiu

Category: Wanderungen – Folke – 20:49

Freitagswanderung 01.02.2013

8 Männer und 7 Frauen starteten um 9Uhr20 am Pass. Geometrisch gesehen sind wir die Basis eines rechtwinkligen Dreiecks zwischen Artá ,Pass und Son Catiu gegangen. Über den Hügeln hing noch der Nebel, der sich aber bald auflöste .Nach ca.100m auf der Hauptstrasse in Richtung Artá,bogen wir in einen Schotterweg ab,der uns am Hügel entlang langsam in Richtung Tal führte. Eine Schafherde,die schon kurz vor der stark befahrenen Ma40 war,trieben wir etwa einen Kilometer vor uns her, bis sie schließlich im Wald verschwand.
Als wir aus dem Wald herauskamen ,breitete sich eine leicht hügelige Landschaft vor uns aus mit einer urigen alten Finca zur linken mit einem gut bestellten Gemüsegarten. Man sah, hier war ein wahrer Gärtner am Werk, der sein Land liebt und sein Handwerk versteht. Leider sind es hauptsächlich die alten Männer, die sich um die Fincas kümmern. Es wäre sehr schade, wenn diese Tradition verlören ginge. Leider kümmern die Leute sich auch nicht genug um die Mandelbäume.Oft werden sie nicht mehr geschnitten und abgeerntet, weil es sich nicht mehr rechnet. So war auch die Mandelblüte vereinzelt sehr schön, aber nicht überwältigend.
Wir erreichten die Straße die durch das Tal führt ,von Son Servera nach Artá, gingen einige 100 m nach links und wendeten nach rechts zur Agrotourismo-Finca Son Gener. Vorher machten wir erst mal Pause, an einem wirklich schönem Plätzchen mit Meerblick. Son Gener ist ein historisches Anwesen ,schlicht, aber edel renoviert. Jetzt ist das Hotel geschlossen, so durften wir das Privatgelände passieren und gingen zur Finca Son Xerubi.
Von hier hat mein einen schönen Blick bis aufs Meer. Besondere Beachtung fand die strauchige Wolfsmilch, die hier reichlich wuchs.

Weiter gings über den alten Weg von Son Servera nach Artá. Die verwilderten Bäume ,wo wir sonst Orangen geerntet haben ,waren leider abgestorben. Hier gab es einen Baum mit Bitterorangen ,die der Marmelade den letzten Pfiff geben.

Vorbei an Es Rafal abeix erreichten wir die finca Es Vent ,wo wir den Tag bei Kaffee und Mandelkuchen ausklingen ließen.

2013-02-01 Son Catiu

Tags:

1 Kommentar

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.