Mallorca – Freitagswanderung


17. Februar 2016

Coll des Racó zur Cala Torta

Category: Wanderungen – Elisabeth – 06:01

Freitagswanderung 12.02.2016

Um 9 Uhr 20 ,bei stürmischem Westwind , starteten 10 Frauen und 7Männer vom Coll des Raco, dem Pass an der Straße zur Cala Torta. Auf dem Fernwanderweg,Gr 222, ging es immer bergab durch das Tal, wo wir gut geschützt waren vor den kalten Winden. Der Weg ist in gutem Zustand. Wir kamen an einem restaurierten Kalkofen vorbei. Früher wurden hier kalkhaltiges Gestein mit Holz schichtweise gestapelt und dann verbrannt. Dadurch wurde der Kalk freigesetzt. Man brauchte ihn zum Anstreichen und zur Herstellung von Mörtel.
Es ist ein neuer Weg ,Nr2, angelegt , den wir demnächst mal gehen werden. Wir liefen in Richtung Sa Duaia , wo wir die Drei trafen, die ein Auto weiter unten abgestellt hatten, um später die Autofahrer mitzunehmen.
Auf dem 222 Weg gingen wir durch ein uriges Tal weiter . Auf dem Weg fanden wir eine ungiftige Hufeisennatter. Sie war sehr aufgeregt und nahm eine Verteidigungshaltung an.
An der Cala Torta machten wir die große Pause. Ein Mann fischte winzig kleien Krabben, -Puu -genannt, aus dem Seegrasschlick. Die Angler verwenden sie als Köder .
Irgendetwas Besonderes sieht und erlebt man immer beim Wandern.
Den Rückweg nahmen wir nicht über die Straße ,sondern den Gehweg  weiter rechts. Wir erreichten die Straße ,die zur Cala Mijana führt. Weiter oben stand unser Auto, das die Fahrer mit zum Pass nahm. Nachdem der Rest der Gruppe abgeholt wurde, gingen wir in die Bar-Pas de Nivell- Kaffeetrinken, alles spendiert von Klaus , der Geburtstag hatte. Vielen herzlichen Dank!!!
Gehzeit:2Stunden 40 Min
Pausen40 Min.

« 2 von 2 »

 

Tags:

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.